Altersrückstellungen

21.10.2009 Thomas Schösser

Da die Gesundheitskosten des Versicherten mit zunehmenden Alter statistisch gesehen ansteigen, werden in die Prämie Rücklagen in Form von tariflichen Altersrückstellungen miteinkalkuliert. Das heißt ein junger Versicherter zahlt mehr Beitrag als eigentlich kalkulatorisch zur Deckung der Kosten benötigt werden würde. Die Überschüsse (Altersrückstellungen) werden dann im Alter verwendet, um Beitragssteigerungen zu dämpfen.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auch unter dem Punkt Kalkulation der PKV.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.